Logo

CFC Gestelle

CFC-Verbundwerkstoffe wurden aufgrund ihrer hervorragenden Materialeigenschaften in den letzten Jahren in der Hochtemperaturindustrie sehr geschätzt. Aus mehreren Gründen werden kohlenstofffaserverstärkte Kohlenstoff-(C/C)-Halterungen bei der Wärmebehandlung immer häufiger gewählt:

CFC hat ein geringes Gewicht.

Einer der Hauptvorteile von CFC / CFRC ist, dass das Material viel leichter ist als Stahl – bis zu 1/5 seines Gewichts. Dies macht es möglich, leichtere Vorrichtungen herzustellen, und solche Einsparungen sind aufgrund der Kosten des Lötvorgangs enorm. Jedes Kilogramm benötigt viel Wärme, um es auf Löttemperatur zu bringen, und es kostet nicht nur viel mehr, sondern jedes zusätzliche Gewicht verlängert den gesamten Lötzyklus. Dies führt zu noch höheren Kosten, die berücksichtigt werden müssen. Wichtig - reduziertes Gewicht bedeutet nicht reduzierte Festigkeit, da CFC-Verbundwerkstoffe bei hohen Temperaturen im Vergleich zu Metallen viel stärker sind. Ein zusätzlicher Vorteil ist die Möglichkeit, die Ausbeute an Wärmebehandlungsprodukten zu erhöhen.

C/C-Verbundwerkstoff reduziert die Betriebskosten.

Manchmal wird CFC als Alternative zu Metall wegen seiner Kosten ignoriert. Auf der anderen Seite lassen sich mit einer tieferen Analyse des Einsatzes tatsächlich erhebliche Kosteneinsparungen erzielen. C/C-Verbundwerkstoff hat ausgezeichnete Wärmeleitfähigkeitseigenschaften, die kürzere Aufheiz- und Abkühlzeiten ermöglichen und somit den Energieverbrauch senken. Darüber hinaus reduzieren die Langlebigkeit und die geringen Wartungskosten die Gesamtbetriebskosten. Die Investition in Vorrichtungen aus CFC ist ein wesentlicher Weg, um die Betriebskosten eines Vakuumofens langfristig zu senken.

CFC ist ein extrem starkes Material.

Der Kohlefaserverbundstoff ist ein leichtes, aber sehr starkes Produkt – seine mechanische Festigkeit nimmt mit steigender Temperatur zu. Aufgrund ihrer hohen Temperaturwechselbeständigkeit ist die CFC-Halterung sehr stabil und behält ihre Form im Gegensatz zu Metallteilen, die sich bei längerem Gebrauch verziehen und reißen. Steht im Vakuumofen kein Sauerstoff zur Verfügung, hält CFC im Durchschnitt mehrere Jahre, was die Produktivität steigert und Kosten, Wartung und Ausfallzeiten reduziert. Darüber hinaus kann aufgrund des geringeren Gewichts von CFC die Produktionseffizienz erhöht werden, da mehr Teile in den Ofen geladen werden können und mehr Gewinn pro Charge erzielt werden kann.

Die CGT Carbon GmbH bietet Armaturen/Gestelle gem. gelieferter technischer Dokumentation, können aber auch gerne eigene Designvorschläge passend zu Ihren Anforderungen erstellen.

Wir liefern zum Beispiel:

- CFC-Trays

- CFC-Platten zum Löten

- CFC-Gestelle

- CFC-Gitter

- CFC Lochplatten

- CFC-Schrauben

- CFC-Gewindestangen

- CFC-Muttern

und viele andere Komponenten.

Unsere langjährige Erfahrung und unsere hauseigene Konstruktion stehen Ihnen zur Verfügung - wir helfen Ihnen gerne, Ihre Ofenbetriebskosten zu senken. Für mehr Informationen - kontaktieren Sie uns.

Wir empfehlen, dieses Material bei den folgenden Anwendungen zu verwenden:

Automotive

Luft- und Raumfahrtindustrie

PVD- und CVD-Beschichtung

Sinterprozesse in der Pulvermetallindustrie

Solarindustrie

Wärmebehandlung

Kontaktformular

* Pflichtfelder

Ziehen Sie eine Datei hierher oder klicken Sie

Maximale Größe: 50 MB | Maximale Anzahl: 10

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt, und es gelten die Google-Datenschutzbestimmungen und -Geschäftsbedingungen .

DatenschutzImpressum